FORMSTRATEGIEN

 

Dem Schachspiel von Josef Hartwig wurde durch die unbeweglichen Spielfiguren und die einheitliche Farbe seine Funktion als Spiel genommen und es wurde in rein dekoratives Objekt transformiert. Es ist nun möglich, die äußere Form getrennt von der Funktion zu betrachten und in verschiedenen Arrangements neu zu interpretieren.

 

-2015-

 

Material: Gips, 8 Module á ca. 30 x 30 x 4 cm

gezeigt bei:

Zwischenstopp

eine Ausstellung im Rahmen des Projektes Transit

Weimar, 2015

 

Erklärung: Die Objekte der Installation »Formstrategien« sind von dem Schachspiel (1924) von Josef Hartwig inspiriert und diesem nachempfunden.

Dipl. Künstlerin

 Keramikdesignerin

Kunstpädagogin

 

Tableware und Accessoires aus Keramik und Porzellan


 ©Anita Riesch 2018